NBN-Lieferanten-Round-up: Wer ist in

Analyse Unabhängig davon, ob Telstra, Terria oder jeder andere gewinnt die $ 4,7 Milliarden nationalen Breitbandnetzwerk Vertrag, Netzwerk-Hardware-Lieferanten gehen, um in der Melodie von Milliarden in bar. Wir führen Sie durch die Liste der wahrscheinlichsten Verdächtigen, die Arbeit zu gewinnen.

Terria vor kurzem, die Forderungen nach “Bau-und Telekommunikations-Anbieter mit Erfahrung in der Ausrüstungs-Versorgung, zivile Bau, Projektmanagement, Installation oder Wartung” für die nationalen Breitband-Netzwerk (NBN). Rief herum, um herauszufinden, wer antwortete.

Terria-Vorsitzender, Michael Egan, reagierte nicht auf Anfragen für;

Ovum-Analyst David Kennedy sagte, dass das meiste Geld an die Zulieferer ausgeliefert werde, etwa 80 Prozent auf dem Zugangsbereich des Netzes, für die er die stärksten Wettbewerber seien, um Alcatel-Lucent, der chinesische Anbieter Huawei und Ericsson zu sein .

Er sagte von denen, Huawei war der Disruptor aufgrund seiner, Einführung von niedrigeren Preisen auf dem Markt.

Der Rest des Geldes würde zu jenen Firmen gebaut werden, die Aggregationsnetze und die Vollendung der Bauarbeiten.

Guy Cranswick, IBRS-Analyst, sagte Allianzen mit solchen Betreibern, würde auf die Stärke ihrer Beziehung mit der, obliegenden, Telstra entschieden werden. “Der / die Partner (n) müssen mit dem etablierten und in einem Unternehmen zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass der Status quo nicht zu sehr gestört wird”, sagte er.

Dies scheint auf Alcatel-Lucent oder Ericsson hinzuweisen, die im Laufe der Jahre eine starke Beziehung zu Telstra geweckt haben.

In der Tat wurde Alcatel-Lucent für Telstra gewählt, ditched 2005 NBN Plan. Weder Telstra noch Alcatel-Lucent würden zu aktuellen Branchenspekulationen kommentieren, dass der Netzwerkspezialist bereits für die Erleichterung von Telstra, den Roll-out für die NBN der Regierung gewählt worden sei und dass die Vereinbarung ausgeschlossen sei, dass er sich mit anderen Angeboten abzeichne.

Ericsson, spielte eine Rolle in Telstra Next-G-Roll-out. Das Netzwerk, Anbieter war auch nicht bereit zu kommentieren, seine mögliche Beteiligung an, die Telstra Gebot.

Lieferanten werden auch von Acacia angesprochen worden. Allerdings hat die Gruppe ihre Karten in der Nähe ihrer Brust gehalten.

Chorus kündigt Gigabit-Speed-Breitband über Neuseeland

NBN wird Australien in eine “Führungsposition” bringen: Bill Morrow

Telstra sucht 120 freiwillige Entlassungen aufgrund von SDN-Reskilling

ACCC sucht Beiträge zu Wettbewerbseffekten von OTT, NBN, mobilen Daten