Wie schreibt man eine BYOD-Richtlinie?

Sollten mobile Geräte und Smartphones, die an den Arbeitsplatz kommen, reguliert oder umarmt werden?

Die US-Bundesregierung, gut auf die Regulierung und umarmen Dinge, drängt, dass ein Gleichgewicht zwischen den beiden geschlagen werden. Kämpfen Sie nicht gegen den Trend, berät die Digital Services Advisory Group der Regierung, die von Bundes-CIO Steven VanRoekel gegründet und geleitet wird. Vielmehr gehen mit dem Fluss, und erkennen, dass BYOD kann ein Vermögenswert für Organisationen, wenn richtig verwaltet werden.

Das ist der Kern der Beratungsgruppe der neuesten bundesweiten Mitnahme-eigene-Gerät (BYOD) Leitlinien. Die Richtlinien, die als freiwillig betrachtet werden, basieren auf Lehren aus erfolgreichen BYOD-Programmen, die bei zukunftsorientierten Agenturen gestartet wurden.

Während der Bericht darauf abzielt, den Bundesbehörden dabei zu helfen, BYOD-Politiken einzurichten, sind die Leitlinien auch für kommerzielle Unternehmen aufschlussreich. Interessanterweise gibt es eine Fallstudie einer Agentur, in der BYOD problemlos in eine virtuelle Desktop-Strategie integriert wurde.

Zusammen mit Fallstudien, bietet der Bundesbericht eine Arbeitsübersicht, was in eine BYOD-Politik gehen sollte

Technischer Ansatz

Rollen und Verantwortlichkeiten

Anreize für Regierung und Einzelpersonen

Bildung, Nutzung und Betrieb

Sicherheit

Privatsphäre

Ethik / rechtliche Fragen

Dienstleister)

Geräte und Anwendungen (Apps)

Anlagenmanagement

Virtualisierung, ummauerter Garten, begrenzte Trennung

Agentur, Benutzer, Help / Service Desk (s), technische Unterstützung des Trägers

? M2M Markt springt zurück in Brasilien

$ 400 Chinesische Smartphones? Apple und Samsung Achselzucken billig Rivalen, erhöhen Preise ohnehin

Apple-Garantie für wasserdichtes iPhone 7 nicht für flüssige Schäden

Australian Airlines verbieten Samsung Galaxy Note 7

Umfrage Mitarbeiter über Vorteile und Herausforderungen, Betrachten Sie freiwillige vs obligatorische Teilnahme an BYOD-Programm und Auswirkungen auf die Nutzungsbedingungen

Festlegung von Orientierungs-, Trainings- und Nutzervereinbarungen, Festlegung entsprechender Richtlinien in Zusammenarbeit mit Gewerkschaftsvertretern, Gewährleistung der Einhaltung der Anforderungen des Fair Labor Standards Act (FLSA) (zB Institutsrichtlinien zur Gewährleistung nicht-befreiter Mitarbeiter führen keine Arbeit nach Stunden durch, (ZB Virtualisierung) auf die Rückerstattung von Mitarbeitern, Implementierung von Telework-Vereinbarungen in Übereinstimmung mit dem Telework-, Enhancement Act und OMB-Implementierungsanforderungen

Risiken bewerten und dokumentieren

Sicherstellung der Übereinstimmung mit staatlichen Standards für die Verarbeitung und Speicherung von Federal Information, Assess Datensicherheit mit BYOD im Vergleich zu den Geräten, die ersetzt werden, Securely Architekt-Systeme für die Interoperabilität (staatliche Daten und persönliche Daten)

Identifizieren Sie die richtige Balance zwischen Privatsphäre und organisatorischer Sicherheit, Dokumentenprozess für Mitarbeiter, um personenbezogene Daten zu schützen, wenn die Regierung das Gerät abwischt

Definieren Sie die “annehmbare Nutzung” sowohl aus der Regierungs- als auch aus der individuellen Perspektive, Angesichts der rechtlichen Entdeckung (einschließlich der Einziehungsrechte) und der Haftungsfragen (zB durch vordefinierte Opt-in-Anforderungen in Bezug auf den Service), Betrachtung von Implikationen für Gleichberechtigung (zB Disparität) In der Qualität der persönlichen Geräte)

Identifizieren Sie Unternehmen, die den Regierungsangestellten Ermäßigungen anbieten könnten, und bewerten Sie die Chancen, die Strategische Sourcing-Initiative des Bundes zu nutzen, und beurteilen Sie die steuerlichen Auswirkungen der Rückerstattung

Identifizieren Sie zulässige und unterstützte Geräte, um die Einführung von schädlicher Hardware und Firmware zu verhindern; Definieren Sie erforderliche, zulässige oder verbotene Content-Anwendungen und erwägen Sie die Verwendung von mobilen Endgeräten (MDM) und mobilen Anwendungsverwaltungssystemen (MAM) für die Durchsetzung von Richtlinien App-Entwicklung bewährte Vorgehensweisen zur Unterstützung von Geräte-Agnostizitäts- und Datenportabilität über Plattformen hinweg, Probleme mit der Adress-App-Kompatibilität (z. B. zufälliges Teilen von sensiblen Informationen aufgrund von Unterschieden in der Informationsanzeige zwischen den Plattformen), Empfohlener Ansatz für die Inhaltsspeicherung (Cloud vs. Device) Clarify Eigentum der Apps und Daten

Entsorgung von Geräten, wenn sie ersetzt, verloren gehen, gestohlen oder verkauft werden oder die Beschäftigung beendet wird (müssen die Regierungsinformationen vor der Entsorgung löschen) Berichterstattung und Verfolgung von verlorenen / gestohlenen persönlichen Geräten Ersetzen persönlicher verlorener Geräte, falls der Mitarbeiter keine persönlichen Mittel ersetzen will; Finanzierung für Wartung und Instandhaltung

Innovation, M2M-Markt springt zurück in Brasilien, Mobilität, $ 400 chinesischen Smartphones? Apple und Samsung Achselzucken billig Rivalen, erhöhen Preise ohnehin, iPhone, Apple-Garantie für wasserdichtes iPhone 7 nicht für flüssige Schäden, Mobility, australischen Airlines Verbot Samsung Galaxy Note 7