Google Cloud Platform für Zahlungskartendaten bei Umgang mit WePay zertifiziert

Black Friday und Cyber ​​Monday 2014 -, so glanzlos sie auch sein mögen – sind nun hinter uns, doch die Notwendigkeit, die Verbraucherdaten zu schützen, geht nur weiter.

Unter dem, was noch immer die geschäftigste Shopping-Saison des Jahres ist, baut Google seine Cloud mit zwei bedeutenden E-Commerce-Entwicklungen erneut aus.

Das erste Stück des Puzzlespiels ist, dass Google Cloud Platform jetzt für die Erfüllung der Datenschutzbestimmungen für die Zahlungskarten-Industrie (PCI) (DSS) zertifiziert ist.

Dies bedeutet, dass Einzelhändler und andere Unternehmen Karteninhaberinformationen von jeder Marken-Kreditkarte auf der Google Cloud Platform speichern, verarbeiten oder austauschen können – ein wichtiger Coup für Google gegen den Online-Einzelhandel mit Titan und Cloud-Gegner Amazon und seine Web Services-Abteilung.

PCI DSS bietet ein umfassendes und robustes Sicherheitsframework für die Absicherung von Kreditkarteninformationen und Transaktionen “, schrieb Matthew O’Connor, ein Produktmanager am Google Cloud Platform-Team, in einem Blog-Post am Dienstag.” Google verwendet diese Drittanbieter-Prüfung Um eine Plattform zu schaffen, auf der Anwendungsentwickler ihre eigenen sicheren und kompatiblen Lösungen erstellen und betreiben können.

Dank der PCI-Validierung wurde die Google Cloud Platform von dem Online-Zahlungsdiensteanbieter WePay als offizieller öffentlicher Cloud-Provider getappt.

WePay dient hauptsächlich digitalen Marktplätzen, Crowdfunding-Websites und kleinen Unternehmen durch eine Zahlungs-API, sondern bietet auch Verlust-und Betrugsschutz.

David Nye, Direktor von DevOps bei WePay, erklärte in einer separaten Erklärung am Dienstag, dass WePay auf die Google Cloud Platform setzt, um eine skalierbare, hochverfügbare und – am wichtigsten – sichere Umgebung für die Verarbeitung von Partnertransaktionen bereitzustellen.

Unser Hosting komplett in die Cloud zu verschieben ist etwas, was wir schon lange machen wollten “, so Nye,” es wird uns ermöglichen, weitere Server in Sekunden hinzuzufügen, um mit Spikes in der Nachfrage umzugehen und uns mehr Flexibilität für die Wartung von Systemen zu bieten Ohne Auswirkungen auf unsere Kunden.

GODAN, der die Welt mit offenen Daten speist

DataRobot zielt auf die Automatisierung von tiefgreifenden Datenwissenschaften ab

Verbunden, Cloud-Ära braucht bessere Netzwerke

Facebook Open Source Zstandard Datenkomprimierung Algorithmus, zielt auf Technologie hinter Zip ersetzen

Muss gelesen: Cloud

Der Arbeitstag startet Workday 21, zielt darauf ab, die Benutzererfahrung zu steigern, SAP-Masterplan: Ein Blick auf die bevorstehenden Herausforderungen, Microsoft Windows Azure bekommt Zahlungskarten-Compliance nickt, TECH PRO RESEARCH: Sechs Business Class Cloud Storage-Services: Du?

Daten-Management, GODAN, die Fütterung der Welt mit offenen Daten, Big Data Analytics, DataRobot zielt auf die Automatisierung von niedrig-hängenden Früchte der Datenwissenschaft, Cloud, Connected, Cloud-Ära braucht bessere Netzwerke, Speicher, Facebook Open Source Zstandard Datenkomprimierung Algorithmus, zielt darauf ab Technologie hinter Zip ersetzen