Fast die Hälfte der IT-Manager gegen BYOD

Fast die Hälfte der IT-Manager und Führungskräfte in sechs führenden Volkswirtschaften befragt, sagte, dass sie niemals Mitarbeiter lassen ihre eigenen Geräte zu arbeiten, nach Cisco.

Tablet-Computing in der Enterprise-Welt ist im Begriff, einen wichtigen Wendepunkt im Jahr 2012 treffen, aber es gibt definitiv einige ernsthafte Straßensperren vor, nach einem neuen Bericht von Cisco.

Die globale Umfrage ergab, dass IT-Abteilungen jetzt bekommen eine Tablet-Anfrage für alle drei Smartphone-Anfragen. Das könnte der statistischen Auffassung zugeschrieben werden, dass 48 Prozent der befragten Unternehmen behaupteten, dass sie die Mitarbeiter nie dazu ermächtigen würden, ihre eigenen Geräte zur Arbeit zu bringen.

Das ist nicht gut für Befürworter der BYOD-Trend, wenn fast die Hälfte der IT-Entscheidungsträger sind immer noch gegen die Idee.

Natürlich ist Sicherheit hier ein ernstes und wichtiges Anliegen. Aber nach dem Zitieren von verlorenen und gestohlenen Geräten als die Nummer-eins Abschreckung für diesen Trend, 44 Prozent der Gegner sagte, dass die Behandlung BYOD Fragen lenkt IT-Aufmerksamkeit von anderen wichtigen Projekten.

Trotz alledem erkannten 57 Prozent der IT-Manager, dass einige Mitarbeiter persönliche Geräte bei der Arbeit ohne Zustimmung nutzen.

(Kredit: Cisco)

Die Ergebnisse der Studie basieren auf den Antworten von 1500 IT-Managern und Führungskräften in den USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Spanien über ihre Einstellungen, Ängste und Hoffnungen für mobile Endgeräte im Unternehmen.

Für die Unternehmen, in denen die Mitarbeiter Tablets von ihren IT-Abteilungen erhalten, unterscheiden sich die Zulassungen je nach Land und Status innerhalb des Landes.

Zum Beispiel haben 31 Prozent der Verkäufer in Deutschland Tabletten, während britische Pendants sind am wenigsten wahrscheinlich, um sie bei 14 Prozent zu bekommen.

Ebenso sind Führungskräfte am ehesten eine Tablette in den Vereinigten Staaten mit 38 Prozent ausgestellt werden, aber wieder, Führungskräfte in Großbritannien sind die am wenigsten wahrscheinlich, mit 27 Prozent.

Vor diesem Hintergrund scheinen IT-Manager in Spanien am meisten begeistert von der Integration von Tabletten am Arbeitsplatz. 90 Prozent der Befragten antworten, dass sie glauben, dass die Tablette in den kommenden zwei Jahren populärer wird.

? M2M Markt springt zurück in Brasilien

Innovation, M2M-Markt springt zurück in Brasilien, Collaboration, was ist das organisierende Prinzip des heutigen digitalen Arbeitsplatzes, CXO, Wer beeinflusst CIOs? Hier ist die Top 20, CXO, ANZ Bank shuffle Tech Executive Deck

Was ist das Organisationsprinzip des heutigen digitalen Arbeitsplatzes?

Wer beeinflusst CIOs? Hier ist die Top 20

ANZ Bank zu shuffle Tech Executive Deck